Tieflochbohren ist ein spanendes Bearbeitungsverfahren zur Herstellung und Bearbeitung von Bohrungen ab einer Bohrtiefe des dreifachen Bohrungsdurchmessers.

Beim Tieflochbohren wird das Kühlmedium von innen zugeführt um eine effektive Kühlung sicherzustellen und vor allem bei einem hohen Vorschub den Späneabtrag mit Druck aus der Bohrung zu spülen. Unser Produktportfolio umfasst Tieflochbohrarbeiten mit Durchmessern von 3 bis 25 mm.

Bildquelle: Gühring KG

© Zerspanungstechnik Freihart GmbH 2015